Der Pfad des Hoeth

Ziel hinter der Anpassung dieses Pfads

Der Pfad des Hoeth stellt für einen Schwertmeister den Pfad dar, welcher seine Gruppe am effektivsten unterstützen kann. Neben einer Erhöhung der Heilleistung an Zielen, welche Heilung benötigen, bringt der Schwertmeister hier vorallem Fähigkeiten mit, die die Leistung der eigenen Gruppe erhöhen können, ohne dabei zu stark in die Bereiche von Eisenbrecher oder Sonnenritter einzubrechen.

Meisterschaftsfähigkeiten

3-Punkte-Taktik:

gesegneter Ishas: Jede ausgelöste Klingenverzauberung heilt alle Gruppenmitglieder um 200 über53 Sekunden und stellt am Ende der Wirkungsdauer 20AP wieder her.

5-Punkte-Fähigkeit:

Segen der Isha: der Schwertmeister heilt die von ihm bewachte Person um 1000 Leben über 9 Sekunden, 60 Sekunden Cooldown, normale Balance.

7-Punkte-Taktik:

Macht des Hoeth: Alle Fähigkeiten aus dem Baum des Hoeth treffen 2 zusätzliche Ziele, verursachen an allen Zielen allerdings nur 85% des Schadens oder der Heilung, welche die Fähigkeiten eigentlich verursachen sollten. Bei Einzelziel-Fähigkeiten werden die zusätzlichen Ziele in 30 Fuß um das Primärziel gewählt.

9-Punkte-Fähigkeit:

Zeichen der Gnade: Der Schwertmeister markiert ein Gruppenmitglied(oder sich selbst) mit dem Zeichen des Hoeth und erhöht damit die erhaltene Heilung innerhalb der nächsten 10 Sekunden um 10%. 30 Sekunden Cooldown, perfekte Balance, Verursacht 2100 Schaden über 30 Sekunden.

11-Punkte-Taktik:

Meister der Zusammenarbeit: Jede ausgelöste Klingenverzauberung, die den Schwertmeister bufft, bufft nun auch die Gruppe um 20% des Wertes.

13-Punkte-Fähigkeit:

Segen des Hoeth: Der Schwertmeister nimmt(zusätzlich zu Bewachen, nach gleicher Mechanik) über 10 Sekunden 15% des Schadens seiner Gruppenmitglieder auf sich. 30 Sekunden Cooldown, keine Balance.

15-Punkte-Moral 4:

Laune des Hoeth: Ihr verflucht alle Feinde innerhalb von 30 Fuß um euer Ziel und entzieht ihnen 15 AP/Sekunde über 10 Sekunden, welche eurer Gruppe gutgeschrieben werden, mit einem Anteil von 1/6 pro Gruppenmitglied.

Klingenverzauberungen

Klinge der Ruhe – Pfad des Hoeth: Bei jedem verursachten Treffer mit dieser Klingenverzauberung besteht eine Chance von 20%, dass die Abklingzeiten einer zufälligen, grade abklingenden Fähigkeit jedeseines zufälligen Gruppenmitglieds um 5 Sekunden reduziert werden.

Klinge der Natur – Pfad des Hoeth: Bei jedem verursachten Treffer mit dieser Klingenverzauberung werden für 10 Sekunden 120 Attributspunkte eines beliebigen Attributs vom jedem Gegner in 20 Fuß Umkreis gestohlen und die Gruppe um diese Attribute gebufft. Ist „Meister der Zusammenarbeit“ angelegt, erhöhen sich die Buffs um 50%.

Standart Fähigkeiten

Fluch der Magister: Ein Hieb, welcher 120 Geistschaden verursacht und alle Aufbauzeiten um 33% erhöht. Normale Balance.

Schutz des Hoeth: ein Absorbschild, welcher 800 Schaden absorbiert, normale Balance und 10 Sekunden Cooldown.

Zorn des Hoeth: Ein AoE, welcher an allen Gegnern im Umkreis 150 Geistschaden verursacht und deren Geistresistenz für 20 Sekunden um 250 verringert. Verbesserte Balance.

flüsternder Wind: Ihr entfesselt zwei schnelle Hiebe, die jeweils 200 Geistschaden verursachen, jeden Angriff unterbrechen der gerade aufgebaut wird,und die Chance eures Ziels zu stören für 5 Sekunden um 10%-Punkte reduziert. Danach sind die Winde Eurer Gruppe 10 Sekunden lang hold und reduzieren die Abklingzeiten von benutzten Fähigkeiten um 5 Sekunden. Perfekte Balance, 20 Sekunden Cooldown.


Comment notice

Comments from new authors will need to be approved once before automatically appearing. If your post doesn't appear after 24h, send me a mail and I'll find it hidden beneath spam.

Kommentarhinweis

Der erste Kommentar eines Posters muss zunächst freigeschaltet werden. Sollte dein Kommentar nicht innerhalb von 24h auftauchen, schick mir eine Mail und ich grabe ihn aus dem Spamberg aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>