3 kleine Schritte zu einem besseren RvR

Nachdem die Diskussionen über Änderungen am RvR stehts ausschweifend werden, sodass Bioware Mythic ein vollständig neues System schaffem müsste, so wie es bereits in 1.4 versucht wurde, sollen diese Schritte alle kleine Änderungen vornehmen, die das RvR spannender machen.

1. Defftick an Burgen

Um den Kampf um Burgen ein wenig zu fördern, erhalten Verteidiger einen Defftick, wenn folgende Vorraussetzungen zutreffen:

  • kein Tor hat innerhalb von 15 Minuten Schaden genommen
  • mindestens eines der Tore war zwischenzeitlich auf weniger als 90% Leben
  • an keinem der Tore steht eine Ramme
  • beide Tore haben 100% Lebenspunkte

Diese Bedingungen sollten ein mögliches Farmen verhindern und könnten als Teil einer mehrstufigen, öffentlichen Quest dargestellt werden, sodass die Bedingungen für alle Verteidiger offensichtlich sind.

Die Höhe des Deffticks würde ich dabei bei etwa 20% eines Locks ansetzten, sodass er ein Ziel ist, auf das ein Hinarbeiten sich lohnt.

2. Burgenclaims

Um den Kampf um Burgen mit ein wenig Motivation durch Stolz und Ehrgeiz zu füllen, erhalten Gilden die Möglichkeit zurück Burgen gegen Gold zu beanspruchen und aufzurüsten.

Eine beanspruchte Burg bufft verbündeten Spieler in Reichweite mit verschiedenen Effekten, die eine Gilde freischalten kann und enthält eventuell einige hilfreiche NPCs, die vorallem Annehmlichkeiten bereitstellen.

Stufen Alt Neu Wert Begründung
5 Tor Lebens­punkte­­erhöhung Tor Selbst­heilung (0,2%/5min)/Stufe Die Lebens­punkte der Tore werden bereits anderweitig gesteuert.
5 Wachen­anzahl Meister der Verteidigung* Erhöht Rüstung und Resistenzen der Verteidiger um 1%/Stufe Eine weitere Möglichkeit etwas stärkere Verteidiger zu haben.
1 Tor­­reperatur­­händler Ruf­ausbilder Das Einsparen von Laufwegen ist zumindest ein angenehmer Bonus
1 Patrollien Upgrade Karrieren­ausbilder Ebenfalls ein netter Bonus ohne echten Einfluss auf den Kampf
1 Upgrade statische Wachen Verbessertes Öl Erhöht den Öl­schaden um einen zufälligen Wert zwischen 0 und 5%. Eine bessere Verteidigung vorallem für kleinere Verteidiger- und Angreifer­gruppen
1 Belagerungs­­waffen­­händler Belagerungs­meister* Der Belagerungs­meister repariert alle Kriegs­maschienen (und das Öl) der Burg langsam, mit einer Rate von 2.5% pro Minute. Erreicht das Öl bzw. die Kriegs­maschiene nach der Zerstörung 100% Leben, respawned es.
1 Händler Händler keine Änderung, ein normaler Händler in der Burg ist auch jetzt eine angenehme Erweiterung
1 Heiler Heiler keine Änderung, da ein Respawnen in der Burg bald nicht möglich ist, ist es eine Annehmlichkeit
1 Bankier Bankier keine Änderung, eine nette Annehmlichkeit
1 Gilden­bankier Gilden­bankier keine Änderung, eine nette Annehmlichkeit
1 Heil­rituatist Heil­rituatist* Heilt alle Spieler für 1% ihrer maximalen Lebenspunkte pro Minute Der Einfluss dieses NPCs wird vorallem bei größeren Schlachten auffallen, in denen Verteidiger etwas höhere Stand­haftigkeit haben.
1 Schadens­ritualist Schadens­ritualist* Schädigt alle feindlichen Spieler für 1% ihrer maximalen Lebenspunkte pro Minute Der Einfluss dieses NPCs wird sich in jeder Form von Schlacht zeigen, eine Stärkung der Verteidiger um einen kleinen Betrag ist auf Grund der Respawn-Änderungen sicherlich sinnvoll

* Diese NPCs stehen im äußeren Ring und können getötet werden. Bis zu ihrem Respawn nach 2 Minuten, ist der jeweilige Effekt inaktiv.

3. Schlachtfeldzielüberarbeitung

Schlachtfeldziele verlieren ihren Anreiz, sobald vier Sterne erreicht wurden, wenn nicht grade AAO zur Türheilung herangezogen wird. Daher benötigen auch Angreifer einen Grund um diese Ziele zu bewachen.

Die einfachste Möglichkeit ihnen etwas mehr Einfluss zu geben ist der Rammenschaden, so würden alle Schlachtfeldziele die eigene Ramme um jeweils um 5% stärker zustoßen lassen und die feindliche Ramme um 5% schwächer(additiv mit einander zu verrechnen).

Ebenfalls sollten daher die Eroberungsticks für Schlachtfeldziele zurückkehren, selbst wenn es nur geringe Mengen sind. Hier zählt vorallem, dass es eine direkte Belohnung gibt, nicht, ob diese Belohnung gigantisch groß ist.

Abschluss

Generell denke ich, dass alle drei Schritte relativ einfach umzusetzen sein dürften, da nur vorhandenes wiederverwendet wird. Gleichzeitig aber dürfte es das RvR wieder etwas interessanter machen, indem Gilden eine neue-alte Aufgabe zurückgegeben wird und die Schlachtfeldziele und Burgverteidigungen auch kurzfristige Belohnungen liefern.

Würdet ihr andere Sachen am System ändern, wenn es nur drei Punkte geben würde? Glaubt ihr, diese Änderungen würden ihren Zweck erfüllen?

td/tbody

Verwandte Einträge:

Veröffentlicht unter Warhammer Online(Player versus Player(Realm versus Realm),Ideen)

Ein Kommentar zu 3 kleine Schritte zu einem besseren RvR


Comment notice

Comments from new authors will need to be approved once before automatically appearing. If your post doesn't appear after 24h, send me a mail and I'll find it hidden beneath spam.

Kommentarhinweis

Der erste Kommentar eines Posters muss zunächst freigeschaltet werden. Sollte dein Kommentar nicht innerhalb von 24h auftauchen, schick mir eine Mail und ich grabe ihn aus dem Spamberg aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.