Andere Möglichkeiten beim Craften

Crafting ist in WAR einer der am wenigsten interessanten Aspekte des Spiels, wie mir sicher der Großteil der Spieler zustimmen würde. Es gibt nur wenig Rezepte und selbst von diesen hat nur ein Teil wirklich einen Nutzen. In jedem Fall strotzt es vor Wiederholungen, die dem Crafter keinerlei Nutzen bringen…
Naja, abgesehen von ingame Geld, aber das ist auf Level 40 eh leicht zu erhalten.

Ideen, was man Craftern für ihre Zeit geben könnte, haben auch andere Spiele bereits gehabt, zum Beispiel:

  • XP-Belohnungen(zum Beispiel Guild Wars 2)
  • zusätzliche Fähigkeiten oder Ausrüstung(zum Beispiel World of Warcraft)

Mir ist natürlich klar, dass Erfahrung in WAR nicht funktionieren wird, denn hier zählt fast ausschließlich der Rufrang.
Ausrüstung und Fähigkeiten stellen natürlich immer ein Risiko dar, sie könnten die Balance weiter stören. Immerhin würden sie allerdings neue Möglichkeiten in Kämpfen eröffnen.
Würden nicht auch eure Kämpfe interessanter, wenn es einen Unterschied zwischen Kämpfen mit einem Tränkebrauer und Kämpfen mit einem Talismanhersteller gäbe?

Aber zunächst die wichtigen Kleinigkeiten…
Aktuell fallen mir immer wieder Spieler auf, die mit schlechten oder ohne Salben bzw. Talismane durch die Welt rennen. Neben einer Schwächung der eigenen Seite, verpassing diese Spieler auf jeden Fall auch Spielspass, haben sie doch einen noch größeren Abstand zu den hochrangigen Spielern.
Als Lösung für dieses Problem schwebt mir ein NPC vor, der die Salben-Buffs zwar kostenlos, aber mit einem kleinen Nachteil vergibt:
Wenn ein solcher Buff genutzt wird, so teilen sich der Nutzer des Buffs und der Hersteller den Ruf des Gebufften. Während dieser 95% des von ihm erarbeiteten Rufs erhält, erhält der Hersteller die restlichen 5%.
Natürlich tritt dies nur ein, wenn jemand Salben beim NPC hinterlegt, sonst könnte dieser nicht eimal buffen.
Natürlich würden diese NPCs in allen Kriegslagern verfügbar sein und jeden Buff nur ein Mal pro Salbe verteilen.
Auf Crafterseite sollte es nebenher die Chance geben die Belohnung zu wählen. Entweder man erhält etwas Ruf, oder es wird stattdessen Kupfer in gleicher Menge ausgegeben. Es dürfte sinnvoll sein diese Wahl zu treffen, wenn die entsprechende Salbe beim NPC aufgegeben wird.

Was würde dieser NPC nun gutes bringen? Zum Einen würden alle Crafter einen Ausgleich für die Zeit erhalten, die sie mit der Herstellung verbringen. Zum Anderen würde die gesamte Seite etwas stärker, indem alle Spieler zugänge zu Buffs hätten, was dem Spielspass sicherlich nicht abträglich wäre.

Das gleiche System für Talismane zu implementieren könnte ein wenig schwerer sein. Zum Einen bräuchten die Buffs einen eigenen Timer, sodass die zugehörigen Crafter nicht ohne eigene Arbeit level können, indem sie einen einzelnen Talisman weitergeben.
Zum Anderen benötigen sie eine neue Art von Buff, die sowohl mit sich selbst als auch mit allen anderen Buffs stackt, von deren Sorte aber nie mehr Buffs vorhanden sein dürfen, als freie Talismanslots.
Um das ganze ein wenig zu erleichtern, würde ich vorschlagen nebenher die Begrenzung auf nur einen Talisman pro Typ pro Waffe aufzuheben. Viele DPS-Klassen nutzen bereits zwei Waffen und damit zwei gleichartige Talismane, sodass der Nebeneffekt gering sein sollte.

Ich würde für die Dauer der Talismanbuff etwa 4 is 6 Stunden vorschlagen, wobei die Herstellenden nur 2% des Rufs des Nutzers erhalten. Diese Rufumverteilung würde dabei natürlich stacken.

Für eine Beispielrechnung nehme ich meine Sigmarpriesterin. Sie erhielt von einigen Tagen etwa 25k Ruf in 30 Minuten, während sie sowhol eine Salbe als auch alle ihr möglichen Talismane nutzte. Angenommen sie hätte sich stattdessen von einem Buff-NPC versorgen lassen, hätte sie folgende Werte geteilt:

5% für die Salbe
8*2% für die Talismane

Sie hätte also (100-5-16)/100*25000=0.79*25000=19750 Ruf bekommen. Natürlich nicht perfekt, aber sicherlich noch immer besser als im Nahkampf auf etwa 244 Kampfgeschick(~17% Rüstungsdurchstoß) zu verzichten.
Derjenige, der die Salbe hergestellt hatte würde dagegen 5% also 1250 Ruf erhalten, etwa die Menge, die durch drei oder vier Ressourcenträger eingebracht werden könnten.
Unter der Vorraussetzung, dass die Talismane alle eine gemeinsame Quelle hatten, würde dieser Crafter 16%, also 4000 Ruf, erhalten.

Natürlich werden sich nun einige Personen beklagen, dass Crafter nicht mehr ins RvR oder in Scenarien auftauchen müssen, da der Ruf bereits von Anderen bereitgestellt wird. Die einfachste und wahrscheinlich offensichtlichste Lösung wäre hier etwas wie ein Ausruhebonus anstelle der direkten Gutschrift. So würden auch Crafter noch spielen müssen.

Ich sehe zwei Gründe dafür, dass weiterhin eine Form von Handel stattfindet. Zum einen ist eine Minderung des Rufs auf 79% eine deutliche Verlangsamung, die man eher selten in Kauf nehmen wird und zum Anderen gibt es keine Garantie dafür, dass der NPC etwas hat, was einem wirklich nützt.
Die wichtigere Frage ist aber, ob noch etwas verkauft würde? Würdet ihr noch verkaufen?

Würdet ihr noch immer gecraftete Sachen verkaufen? | Would you still sell crafted stuff?

  • Ja/Yes (100%, 2 Votes)
  • Nein/No (0%, 0 Votes)
  • keine Ahnung/no Idea (0%, 0 Votes)

Total Voters: 2

Loading ... Loading ...

Was besondere Fähigkeiten angeht, so würde ich Moralfertigkeiten bevorzugen, da diese nicht in Kämpfen auftauchen, die bereits unter einer zu geringen Dauer leiden.
Die 4 Sammelberufe würden hierbei je eine Moral 1 beisteuern, während die Hersteller jeweils eine Moral 2 erhalten würden.
Vorraussetzung ist in jedem Fall, dass der Craftingskill mindestens auf Level*4 ist.

M1:

  • Jägerblick(Ausschlachten)
    Deine Chance auf kritische Erfolge, inklusive kritischer Heilungen, erhöht sich für die nächsten 10 Sekunden um 10%, da dein trainiertes Auge dir erlaubt die besten Stellen für die Ausübung deiner Macht zu wählen.
  • Die Schwachen brechen(Verwerten)
    Für die nächsten 10 Sekunden ignorieren alle Angriffe level*10 Rüstung und Resistenzen, während du dich auf die Schwachpunkte deiner Gegner konzentrierst.
  • Eins mit der Natur(Anpflanzen)
    Du öffnest dich für die Magie, die die Natur durchfließt und lässt dich von dieser erfrischen. Für die nächsten 10 Sekunden erhälst du 20AP pro Sekunde zurück.
  • Gieriger Bastard(Plündern)
    Deine Gier treibt dich voran, während du dich mit dem Ziel beschäftigt, welches am reichesten zu sein scheint. Für die nächsten 10 Sekunden ist aller CC 50% kürzer, aber gibt die normalen Immunitäten.

M2:

  • Herr des Geschmeides(Talismanherstellung)
    In den nächsten 10 Sekunden stärkt die Macht der Talismane eure Gruppe und heilt alle Gruppenmitglieder für level/4 pro Talisman pro Sekunde.
  • Giftmischer(Tränkebrauer)
    Während der nächsten 10 Sekunden vergiftet jeder Angriff eurer Gruppe den Feind. Dieser wird für Level Schaden pro Sekunde während der darauffolgenden 4 Sekunden getroffen.

Diese Moralfertigkeiten sollten hoffentlich nicht zu stark sein, aber dennoch einen Nutzen haben. Denk ihr es gibt bessere Optionen? Sind die Fähigkeiten zu stark oder zu schwach?

Euer
Idrinth

Verwandte Einträge:

Veröffentlicht unter Warhammer Online(Crafting,Ideen)

Comment notice

Comments from new authors will need to be approved once before automatically appearing. If your post doesn't appear after 24h, send me a mail and I'll find it hidden beneath spam.

Kommentarhinweis

Der erste Kommentar eines Posters muss zunächst freigeschaltet werden. Sollte dein Kommentar nicht innerhalb von 24h auftauchen, schick mir eine Mail und ich grabe ihn aus dem Spamberg aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.