Ein alternatives Bewachen

Nachdem in den offiziellen Foren einmal mehr die Diskussion zur Fähigkeit Bewachen aufgekommen ist, möchte ich mich mit den Kritikpunkten beschäftigen und eine Alternative aufzeigen.

Meiner Ansicht nach ist Bewachen in der vorliegenden Form vollständig in Ordnung, allerdings scheint diese Meinung nicht von allen geteilt zu werden.

Die Kritikpunkte

  • Schaden von Bewachen verschwindet auf Seiten des Tanks im Gruppenheal
  • Bewachen benötigt keine/kaum Aufmerksamkeit nach der Aktivierung
  • Trennen von Bewachtem und Bewacher ist zu schwer
  • Bewachen neutralisiert den Nutzen von Detaunts

Schadensvermeidung

Die Schadensvermeidung wird passiv über Blocken und Parrieren gehandhabt. Diese Werte werden von den Statistiken des Tanks beinflusst, da sie als Angriffe auf ihn selbst gewertet werden.

Den einfachsten Fix sehe ich hier darin, diese Angriffe als Angriffe des ursprünglichen Angreifers abzuhandeln, sodass Stärke, Parrier- und Blockreduzierung zum Tragen kommen und Tanks wieder häufiger von diesem Schaden getroffen werden.

Aufmerksamkeit

Die benötigte Aufmerksamkeit wird nicht von der Fähigkeit bestimmt, sondern von den Gegnern. Je besser deren Assist funktioniert, desto mehr Aufmerksamkeit muss man auf Abstand und Guardswitch lenken.

Ich halte hier einen Fix für überflüssig, man kann schlecht das Assistverhalten von Spielern besser patchen.

Trennen

Trennen von Guardziel und Bewacher war ursprünglich mit Kicks leicht möglich. Mit Immunitäten auf Knockdown und Kick ist es nun deutlich schwerer geworden.

Ich würde vorschlagen die Immunitäten für Kicks wieder zu entfernen, sodass diese wieder häufiger verfügbar sind. Zwar mag dies zu häufigem fliegen von Heilern führen, sollte aber keinen nennenswerten Abbruch von Spielspass bringen.

Die Immunitätem sollten damals vorallem das dauerhafte ausschließen vom aktiven Spielen verhindern, eine Gefahr, welche ich bei Kicks weniger sehe.

Detaunts

Damit, dass Detaunts nicht mit Bewachen stacken, wird eine der wichtigsten Überlebensfähigkeiten von DPS-Klassen und Heiler nutzlos gemacht.

Ich bin dafür Detaunts weiterhin nicht mit Bewachen stacken zu lassen, die Möglichkeit auf über 50% Schadensreduzierung oder -verteilung ist einfach zu gefährlich für jedes Balancing.

Resultat

Durch die Änderung der Schadensvermeidung erhöht sich die Menge an durch DPS-Klassen genommenen Schaden, da diese üblicherweise relativ viel Vermeidung ignorieren können.

Dies erhöht die Aufmerksamkeit, die Tanks von ihren Heilern benötigen, da Gruppenheilung prozentual deutlich weniger Schaden abfangen wird, sollten die Tanks nicht auf Bewachen spezialisiert sein.

Die Entfernung der Kick-Immunität wird zwei Vorteile haben. Zum Einen wird es deutlich leichter Gruppen zu sprengen, selbst wenn diese gut organisiert sind. Immerhin ist ein Kick eine Leistung einer Person, also in PuGs genauso effektiv wie in Gruppen.

Zum Anderen werden Tanks wesentlich mehr Zeit damit verbringen, sich wieder zu ihrem bewachten Ziel zu begeben, was den Bedarf an Tanks wahrscheinlich deutlich steigern würde.

Meine Gedanken

Wie bereits einleitend erwähnt, halte ich Änderungen an Bewachen nicht für nötig, Änderungen an Healdebuffs und den Lebenspunkten würden meiner Ansicht nach einen Ähnlichen Positiv-Effekt haben.

Deren großer Vorteil liegt darin, dass die Aufgaben eines Tanks nicht noch mehr erweitert werden, denn mit Bewachen, Assist sowie Debuff- und Buffkontrolle ist jeder bessere Tank bereits gut beschäftigt.

Das Problem, dass meiner Ansicht nach viele zu Lösen versuchen, ist dabei nicht das von zu starken Tanks, sondern zu starken Nahkampf-DDs. Warum man dafür eine Fähigkeit ändern sollte, welche für alle DDs und Heiler gleich effektiv ist, erschließt sich mir dabei nicht.

Was denkt ihr? Müsste Bewachen geändert werden? Würde das ein Problem beseitigen?

grüße
Idrinth

Verwandte Einträge:

Veröffentlicht unter Warhammer Online(Player versus Player),Schwere Nahkämpfer

7 Kommentare zu Ein alternatives Bewachen


Comment notice

Comments from new authors will need to be approved once before automatically appearing. If your post doesn't appear after 24h, send me a mail and I'll find it hidden beneath spam.

Kommentarhinweis

Der erste Kommentar eines Posters muss zunächst freigeschaltet werden. Sollte dein Kommentar nicht innerhalb von 24h auftauchen, schick mir eine Mail und ich grabe ihn aus dem Spamberg aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.