PvE in Warhammer

Hallo allerseits,

erstmal möchte ich wegen der langen Pause hier um Entschuldigung bitten, mir fehlte einfach die Zeit um großartig etwas zu schreiben und bei vielleicht 3 Stunden pro Woche  Spielzeit in den vergangenen Wochen fehlte auch einfach ein Grund.

Letzterer fehlt mir noch immer, abgesehen von ein par Gedanken, die ich mir um das verfügbare PvE gemacht hatte, dafür reichte die Zeit dann schon noch.

Was ich wirklich schade finde, ist, wie viel neue Spieler inzwischen in WAR verpassen, angefangen mit Düsterberg im ehemaligen T3 über die Stadtinstanzen, bis hin zum verlorenen Tal.

Instanzen

Düsterberg war für mich immer ein Testlauf, wenn man die Instanz geschafft hatte, war zumindest sicher, dass man irgendwie mit einander konnte, zwar kostete es sicherlich einige Personen Nerven, aber das Spiel mit einer Gruppe in einer thematisch durchaus interessanten Instanz war schon etwas für sich.

Goblins als Gegner bringen doch wohl jeden zum Schmunzeln, oder?

Hier habe ich auf Orderseite schon lange keinen mehr gesehen, der deswegen nach einer Gruppe gefragt hat, um ehrlich zu sein, ich würde aus rein nostalgischen Gründen gerne mal wieder Goblins jagen gehen…(Für Destros gibt es hier eine Initiative zu einem Düsterbergbesuch)

Die Stadtinstanzen, allen vorann die schrecklichen Skaveninstanzen(ich hasse tarnende Skaven) , waren weniger mein Ding, hier lohnte sich meiner Meinung nach nur die Zwillinge in den Sigmarkrypten zu bekämpfen, die beiden lieferten mit ihrem AOE-Entwaffnen/Verstummen-Feld einfach eine interessante Mechanik, wo man nicht Stumpf immer die gleichen Tasten abarbeiten muss.

Das verlorene Tal dagegen empfand ich immer als sowohl herrausfordernd, vorallem die Spinne im linken Gang und N’kari, die Entgegnerin, als auch optisch sehr schön. Wenn man von der Befleckung durch Slaneesh absehen konnte, ist diese Instanz sicherlich eine der schönsten in Warhammer, zumindest meiner eigenen Meinung nach.

Der erste Platz für die schönste, naja, eigendlich athmosphärischste, Instanz geht dagegen an die Bastionstreppe. Wer dort nur seine Waffe erfarmt hat, verliert einige der schönsten Gegner und sicherlich einige der eindruckvollsten Räume in seiner Warhammererfahrung.

Was mich sehr wundert, ist, dass kaum jemand die Instanz durchspielt, ja, es kostet Zeit, aber die Bosse sind eindrucksvoll, die Texte(soweit auf Deutsch vorhanden) der Gegner und die Umgebung passen und nebenher gibt es sicherlich schlimmeres als sich mal einen Abend mit PvE zu beschäftigen.

Öffentliche Quests

Irgendwie scheinen selbige ausgestorben zu sein, aber alleine für die Gegner lohnen sich Öffentliche Quests, wie die Schwere Level 40 ÖQ in der Chaoswüste(Die Ebenholz-Festung) oder die erste ÖQ im Hochelfen-Startgebiet(Das Haus Arkaneth).

Es gibt auch noch andere ÖQs, die man nur als Schätze bezeichnen kann, so wird sicherlich kaum jemand Schäd’lschmetteraz Jungs(Schwer, Rang 28,29; Düsterlande) vergessen oder den Baum der Bärte(Rang 16,17, Schwer, Sümpfe des Vergessens).

Abschluss

Ich glaube irgendwie nicht, dass ich der einzige bin, der diese Inhalte einfach vermisst und ich glaube auch nicht, dass alle neuen Spieler(oder vielleicht Alte, die wie ich in Erinnerungen schwelgen wollen) die Instanzen und ÖQs so sehr hassen, dass sie diese nie wieder betreten wollen.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob vielleicht wer die Zeit hat, um einen Besuchstermin zu planen? Ich hätte höchstens die Zeit für je eine Gruppe platz zu schaufel und die aus Freiwilligen zusammen zu stellen. Wenn ich mir wen dazu merken soll, könnt ja einfach ne e-Mail hinterlassen oder hier nen Kommentar hinterlassen.

 

Da ich nicht mehr habe, wünsche ich allen viel Spass im Spiel, man sieht sich

Grüße

Idrinth Thalui

P.s.:  Denkt an die Zwerge fürs Zwergenevent 😉 selbst ich arbeite an einer Zwergin

15.04 Zwergenrennen

Verwandte Einträge:

Veröffentlicht unter Warhammer Online(Player versus Enviroment(Instanz,Öffentliche Quest)),Community(Spielerevents)

10 Kommentare zu PvE in Warhammer


Comment notice

Comments from new authors will need to be approved once before automatically appearing. If your post doesn't appear after 24h, send me a mail and I'll find it hidden beneath spam.

Kommentarhinweis

Der erste Kommentar eines Posters muss zunächst freigeschaltet werden. Sollte dein Kommentar nicht innerhalb von 24h auftauchen, schick mir eine Mail und ich grabe ihn aus dem Spamberg aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.