Schlacht um die Reikfeste

Sehr geehrte Meister von Hoeth,

Wie bereits von Euch vorhergesehen schlugen die Horden der Druchii und ihre Sklaven am vorigen Abend im Herzen des Imperiums zu. Selbst Zwerge hatten sich zur Verteidigung eingefunden, sodass wir uns darauf konzentrieren konnten Spähtrupps der Druchii abzuwehren, die sich wohl an der Artellerie der Kinder Sigmars vergehen wollten.

Die Schwäche der Zwerge schließlich verlangte, dass wir uns bis hinter die Außenmauern zurückfallen lassen mussten. Unter dem Deckungsfeuer der Geschütze zogen wir uns in die Burg zurück, während wir verzweifelnd versuchten die Grünhäute aufzuhalten, während diese ihrem Blutrausch freien Lauf ließen.

Schließlich ließen wir uns in die Burg selbst zurückfallen, wo die engen Gänge endlich dabei halfen die Masse unserer Gegner auszugleichen. Das folgende Schlachtfest dürfte selbst Anhänger des Chaosgottes des sinnlosen Blutvergießens erschrocken haben, denn unser Feind erkämpfe sich Meter für Meter der langen Gänge durch Blut und Leichenberge, bis wir schließlich zusammen mit dem Burgherren auch die letzten dieses Abschaums erschlugen.

Isha lächelte auf uns herab, denn abgesehen von einigen Fleischwunden überlebten wir unbeschadet und erwarten Euren Befehl für den nächsten Einsatz.

Da ich vermute, dass der nächste Angriff der Druchii auf eine unserer Stellungen in Ulthuan bald ansteht, habe ich bereits ein Transportschiff erbeten, welches uns ebenfalls ein schnelleres Eingreifen in der Heimat der Norse erlauben würde.

Möge Asurjan euch schützen,

Idrinth Thalui,
Schwertmeister zu Hoeth


Ich danke wie immer allen Organisatoren und besonders den Druchii für die Gruppenkämpfe.

Bilder gibts noch im Bilderbuch 🙂

Verwandte Einträge:

Veröffentlicht unter Warhammer Online(Player versus Player),Community(Rollenspiel)

Ein Kommentar zu Schlacht um die Reikfeste


Comment notice

Comments from new authors will need to be approved once before automatically appearing. If your post doesn't appear after 24h, send me a mail and I'll find it hidden beneath spam.

Kommentarhinweis

Der erste Kommentar eines Posters muss zunächst freigeschaltet werden. Sollte dein Kommentar nicht innerhalb von 24h auftauchen, schick mir eine Mail und ich grabe ihn aus dem Spamberg aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.