Wunschliste für das Open-RvR

Wer mit mir gesprochen hat, mag vielleicht bereits mitbekommen haben, dass mir das Zergfreie Spiel in 1.4 zusagt, immerhin kommt es nie vor, dass mehr als ein KT an einem Punkt steht, oder?

Um ehrlich zu sein, habe ich zwar ab und an mitgezergt, mir geht es aber stark auf die Nerven, dass man nur durch höhere Spielermasse einen fast garantierten Sieg geschenkt bekommt.

Im Folgenden habe ich daher eine Wunschliste für einige sicherlich machbare Änderungen zusammengetragen, von denen ich hoffe, dass diese auch der zahlenmäßig unterlegenden Seite eine Chance geben.

Aufgaben für Klein(st)gruppen

Ressourcendiebstahl

Kleinstgruppen sind meiner Ansicht nach jene, die zwischen 2 und 6 Spielern haben, also die Gruppengröße, die zum ganken genutzt wird.
Die Hauptaufgabe dieser Gruppen sehe ich darin, die feindliche Versorgung zu stören, etwas, was nach der Sterne-Sammel-Phase so aktuell nicht möglich ist.

Um diese Aufgabe auch später zu erlauben, werden die für Sterne nötigen Ressourcen von nun an in einem kleinen von NPCs gesicherten Lager gesammelt(würde 4 Champions und 1 Helden vorschlagen), aus denen sie entwendet werden können.
Jeder Spieler kann ein Ressourcenpaket tragen, welches etwa 1/10 der Ressourcen eines „kleinen“ BO-Trägers enthält.
Das aufnehmen wird nicht gemeldet, allerdings gehen der Burg entsprechende Punkte verloren, was auch zu einer Herabstufung führen kann.

Werden die Ressourcenträger getötet, verlieren die Ressourcen, die von Ihnen getragen wurden 10% des Ausgangswerts und können von einem beliebigen Spieler wieder aufgenommen werden.
Eine Ablieferung am Ressourcenlager der eigenen Burg fügt dieser 80% des Restwertes der Ressourcen hinzu, als wäre eine Ressource entsprechenden Wertes auf dem offenen Feld geplündert worden.
Die Spieler, die Ihre Ressource abgeliefert haben und alle Träger dieser spezielle Ressource erhalten einen Ruf/Einfluss/EP-Tick, dessen Wert dem Restwert der Ressource * 100Ruf/20Einfluss/100 EP entspricht.
Der letzte Träger der Ressource erhält zudem ein mal Kriegsmaterial.

Verteidigungsmöglichkeiten für zahlenmäßig Unterlegene

Um eine Burgverteidigung zu erleichtern, wenn die jeweilige Seite zu diesem Zeitpunkt nicht ausreichend Truppen aufbieten kann, möchte ich NPCs zurückbringen.
Alle die, die jetzt schreien, weil man dann schwerer in Burgen hineinkommt, es ist nicht so gedacht, dass man alleine eine Burg erobern kann, Burgen sind als Verteidigungsanlagen gedacht und nicht als Falle für die Verteidiger.
Die NPCs, von denen ich Rede, sind in diesem Fall Oger-Söldner, also große, fette Kreaturen, die sich von jedem anheuern lassen, der bereit ist ihren Nahrungsbedarf zu decken.
Für diese Söldner würde ich ein zentral liegendes Lager vorschlagen, die Zelte dafür sind bereits im Spiel vorhanden und einen neutralen NPC als Anwerber zu kreieren sollte nicht so schwer sein, notfalls kann man ja auch mehr als einen Anwerber in das Lager stellen.
Was die angeworbenen Kommandanten-Oger (Preis 100-250 Kriegsmaterial je nach Stärke) auszeichnet, ist nicht der Schaden, sondern eher der reine Nervfaktor, durch große Kreaturen, die es bei der Burgverteidigung die Angreifer stören.
Damit verbunden ist eine Behütung(Sov) und ein hohes Lebenspunkte-Reservoir, sodass zwei KTs nicht innerhalb eines gcds das Ärgernis beseitigt haben.
Der Schaden der Oger ist human und kann leicht gegengeheilt werden, relevanter ist allerdings seine Fähigkeit „Deckung“, die den Schaden, den jeweils bis zu 24 verbündete Spieler in einem Umkreis von 50 Fuß erleiden um 10% verringert.
Ähnlich wie der Buff von „Stellung halten“ kann dieser Effekt bis zu drei mal auf einem Charakter wirken(was zu 30% Schadensreduzierung führen würde).
Oger können nicht geheilt oder gebuffed werden und haben eine theoretische Lebensdauer von einer Stunde, wobei sie natürlich bereits auf dem Weg zwischen ihrem Lager und Burg getötet werden könnten.
Ähnlich wie Spieler lassen Oger die Währung „Schädel der Gefallenen“ fallen, wenn sie getötet werden.

Aufgaben für Gilden

Gildenbesitz

Ich bin ein Fan von Gildengebäuden, vor allem solchen, die auch noch taktische Bedeutung haben, daher wünsche ich mir natürlich etwas zurück für Gilden, womit Gildenlevel auch wieder an Bedeutung gewinnen.

Da das aktuelle System kein beanspruchen von Burgen mehr erlaubt, würde ich die oben neu eingeführten Lager dafür freigeben, während Lagertore natürlich nicht verstärkt werden können, würde ich diesen Effekt auf die Burg übertragen, solange also das Lager gehalten wird, wird es schwerer eine Burg einzunehmen.

Das Aufrüsten der Wachen zu Champions muss natürlich entsprechend angepasst werden, hier dürfte das Hinzufügen einen zusätzlichen Heldens(als Ersatz für einen der Champions) eher zu der angestrebten Größenordnung passen.
Entsprechend würde durch die Erweiterung der Wachenanzahl nur zu einer geringfügigen Erweiterung der Lagerwachen führen, immerhin sollen die Lager von Kleinstgruppen umkämpft werden können.

Schädelaltar

Ich würde oberhalb des ehemaligen Lordraums einen Schädelaltar hinzufügen, der mit Schädeln der Gefallenen „gefüttert“ werden kann. Jede Gilde hat dabei einen von einander unabhängigen Füllstand, welcher beim erreichen eines gewissen Ziels(1000 Schädel o.ä.) allen feindlichen Spielern in der Zone, die nicht innerhalb der eigenen Burgmauern sind, innerhalb der nächsten Minute sekündlich 150 Moralschaden.

Dieser Effekt kann nicht mehr als einmal wirken, wenn weitere Gilden ebenfalls das Ziel erreicht haben, wird die Dauer des Effekts um eine entsprechende Zeit verlängert, es ist also theoretisch möglich eine gesamte Belagerung hindurch jede Sekunde Moralschaden zu nehmen, auch wenn ich es praktisch für selten bis nie praktikabel halte.

Belohnung für Verteidigungen

Dafür einem Gegner Schlachtfeldziele, also taktisch wichtige Punkte ,zu rauben oder ihm die eigene Burg vorzuenthalten, erhält man kaum etwas, weder für seine Seite, noch für seinen eigenen Charakter.
Ich finde diesen Zustand kontraproduktiv, daher möchte ich den Effekt von besetzten Schlachtfeldzielen etwas heraufschrauben und auch eine Belohnung für Burgverteidigungen einführen.

Schlachtfeldziele halten

Das halten von Schlachtfeldzielen generiert zum Einen Ressourcenträger, die die Ressourcenvorräte an den Burgen auffüllen, zum Anderen aber reduziert jedes von den Verteidigern gehaltene Schlachtfeldziel den Schaden der Angreiferramme um je 2,5%.
Sollten die Angreifer die Schlachtfeldziele halten, so verringert sich der von der Ramme genommene Schaden um ebenfalls 2,5% pro gehaltenem Schlachtfeldziel.
Sollten sich also alle Angreifer, wie aktuell üblich, in einer Horde um die zu erobernde Burg versammeln, können die Verteidiger den Schaden an ihrem Tor vermindern und so ein klein wenig mehr Zeit herausschlagen.
Auch werden die Angreifer so gezwungen sich ein wenig über die Zone zu verteilen, wollen sie nicht noch länger als nötig an der Burg herrumstehen.

Belohnungen beim Lock

Für die Verteidiger von Schlachtfeldzielen(sprich: Sie waren in Kämpfe um Schlachtfeldziele, inklusive Burgen, verwickelt) gibt es nun, ähnlich wie für die Personen, die in der Nähe der Burg waren, als diese erobert wurde, einen Rufbonus bei der Eroberung eines Gebietes, nur, dass dieser Bonus ausnahmslos für die Verlierer zutrifft und natürlich sehr viel kleiner ist.

Jede an einem solchen Kampf beteiligte Person erhält:

  • 100 Ruf pro Stern der verlorenen Burg
  • 100 Ruf wenn sie am Ressourcendiebstahl direkt beteiligt waren
  • 150 Ruf für jeden Oger, den sie zur Verteidigung angemietet hatten
  • 100 Ruf für all jene, die innerhalb von 5 Minuten vor dem Erobern der Burg(Timerbeginn) innerhalb der Burg starben

Um ehrlich zu sein, ich bin mir nicht sicher, ob diese Änderungen wirklich die Leacher-Heere aus den Kriegslagern zu bekommen, aber zumindest hätten die, die gekämpft haben so hoffentlich eine bessere Chance ihre Burg zu verteidigen, Altdorf und die Unvermeidliche Stadt würden seltener angegriffen werden und sowohl Kleinstgruppen als auch Gilden hätten wieder eine Darseinsberechtigung.

Mich würde auf jeden Fall interessieren, ob jemand anderes noch Ideen hätte, oder mir vielleicht einen Logikfehler aufzeigen kann, wie zum Beispiel ein Vorteil für Leacher oder etwas ähnliches.

Grüße

Idrinth Thalui

p

Verwandte Einträge:

Veröffentlicht unter Warhammer Online(Player versus Player(Realm versus Realm),Ideen)

5 Kommentare zu Wunschliste für das Open-RvR


Comment notice

Comments from new authors will need to be approved once before automatically appearing. If your post doesn't appear after 24h, send me a mail and I'll find it hidden beneath spam.

Kommentarhinweis

Der erste Kommentar eines Posters muss zunächst freigeschaltet werden. Sollte dein Kommentar nicht innerhalb von 24h auftauchen, schick mir eine Mail und ich grabe ihn aus dem Spamberg aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.